Johanna Mack (B.A.)

Wissenschaftliche Hilfskraft


Kurzbiografie:

  • 2012 – 2013: Freie Mitarbeit (Westfälische Rundschau, Lünen)
  • 2013 – 2017: Studium der Angewandten Literatur- und Kulturwissenschaften, Journalistik und Französisch (TU Dortmund/ Ruhr Universität Bochum)
  • 2016: Bachelorarbeit „Concepts of Representation in Selected Novels by Virginia Woolf and Zadie Smith“
  • seit 2014: Freie Journalistin (Ruhr Nachrichten Lünen)
  • 2016 – 2017: Auslandssemester (University of Worcester, UK)
  • Seit Juli 2017: Online-Redakteurin (European Journalism Observatory)
  • 2015 und 2017: Summer Schools in Südindien (Tamil Intensive) und Kambodscha (Angkor; Khmer Rouge) mit Prof. Dr. Ulrike Niklas, Universität zu Köln
  • Juli und August 2017: Auslandspraktikum in Rom (Radio Vatikan)
  • Dezember 2017: Mitorganisation einer Delegationsreise von Studierenden des Erich-Brost-Insitutes nach Jordanien
  • Seit 2017: Master National and Transnational Studies, Westfälische Wilhelms Universität Münster 
  • Seit 2018: Wissenschaftliche Hilfskraft am Erich-Brost-Institut

Schwerpunkte am Institut

Redaktionelle Mitarbeit beim European Journalism Observatory (EJO)