Bildquelle: pixabay.com

02.05.2018

EJO jetzt auch auf Spanisch

Seit Anfang Mai ist das spanische European Journalism Observatory online. Angesiedelt ist es an der Universität Complutense Madrid.

Das European Journalism Observatory hat eine neue Website gestartet: Seit Anfang Mai ist das spanische EJO online, das sich an spanischsprachige Leser aus Europa, Lateinamerika und aller Welt richtet.

Wie die anderen Websites des EJO-Netzwerks widmet sich es.ejo-online.eu dem Transfer von Ergebnissen aus der Medienforschung und möchte den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis fördern. Die Themenpalette wird von journalitischer Ethik über digitale Innovation bis hin zu Medienmanagement und Medienpolitik reichen.

Die spanische EJO-Seite ist an der Fakultät für Kommunikation an der Universität Complutense Madrid angesiedelt. 

Mit der neuen Website gibt es das European Journalism Observatory nun in 14 Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch, Albanisch, Lettisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Tschechisch und Ukrainisch. Das Arab Journalism Observatory (AJO) publiziert zudem auf Arabisch und Französisch mit Fokus auf die arabische Welt.